23 Januar 2015

BEAUTY: all natural

Eigentlich bin ich eine Person, die, wenn es um Hautpflege und Reinigung geht, immer wieder zu den gleichen Produkten greift, wenn dann endlich welche gefunden wurden die funktionieren. Ich habe wirklich  lange mit Hautunreinheiten gekämpft und super viel ausprobiert, doch seit geraumer Zeit endlich das Gefühl, das Problem im Griff zu haben. Nichts desto trotz habe ich zwei Produkte in meine "Routine" aufgenommen, von denen ich hellauf begeistert bin. Natürlich konnte und wollte ich es mir nicht nehmen lassen euch diese vorzustellen und btw. eines davon war ein Weihnachtsgeschenk! Eeeeeeek!

 1. WELEDA - Mandel Wohltuende Feuchtigkeitspflege
Die erste Januar Woche habe ich bei meiner Cousine verbracht, und wir haben viel gequatscht, unter anderem auch über Pflege, Zusatzstoffe und Umwelt und wie wenig wir eigentlich darüber wissen, was wir uns so Tag für Tag/Nacht uns auf die Haut kleistern. Es gibt so einen Spruch: "was du nicht aussprechen kannst solltest du nicht essen". Das gleiche sollte auch für unser größtes Organ, die Haut gelten. Daraufhin haben wir unsere Feuchtigkeitscremes zur Hand genommen, umgedreht und nur Bahnhof verstanden. Kurzum, wir haben gegoogelt auf der Suche nach etwas, das keine unaussprechbaren Inhaltsstoffe beinhaltet und frei von künstlichen Zusätzen ist. Hätte uns doch nur jemand gesagt, wie schwer das sein würde. Letztendlich sind wir auf WELEDA gestoßen, die davon überzeugt sind, nur wenn die Erzeugung und Produktion sorgsam abläuft, kann das Produkt gut sein.
Bei DM eingekauft, benutze ich sie jetzt seit fast zwei Wochen und muss sagen, dass ich sie toll finde! Die Konsistenz ist cremig, also nicht Gel-artig und somit super für die derzeit kühlen Temperaturen geeignet. Ich benutze sie morgens und nach kurzem Einziehen trage ich ganz normal mein Make-Up auf. Sie liegt nicht schwer auf der Haut und versorgt die Haut trotzdem super gut mit Feuchtigkeit. Ich bin mal gespannt wie ich weiter mit ihr zurechtkomme!
 2. FRANK Body Scrub
MIND-BLOWN! WOW, also nein wirklich! Dieses Peeling ist der absolute Wahnsinn. Ich bin sonst immer ein wenig skeptisch, wenn etwas auf Instagram und im Internet so groß angepriesen wird. Nicht nur das geniale Marketing, sondern der Inhalt ist jedes Lob wert! Meine Cousine hat mir eine Packung vom Original Scrub zu Weihnachten geschenkt (hihi und ich ihr ;)) und ich liebe es. Der Duft lässt sich als Mix zwischen kaltem Kaffe und Mandarine beschreiben, liegt dabei nicht zu penetrant in der Nase. Man muss für die ganze Prozedur aber schon so 15-20 Minuten einplanen, denn nach dem man 2 Min den Scrub auf der Haut verteilt und gleichmäßig einmassiert hat, soll alles für 10-15 Minuten trocknen. Wenn alles abgespült ist, liegt auf der Haut so ein leichter, wirklich super super leichter, Film von den guten Ölen die in dieser Tüte sind und es fühlt sich alles einfach nur weich und gepflegt an! Ich benutze es zur Zeit nicht so häufig, da warte ich lieber bis man im Sommer wieder schön Bein zeigen kann, damit sich die Scrubberei auch lohnt, aber als kleine Belohnung ist es einfach perfekt. Als wäre das Ergebnis nicht schon überzeugend genug, ist das alles auch noch aus Australien und Vegan - mir fehlen die Worte.
Ich sollte jetzt aber aufhören, sonst denken hier alle noch ich werd gesponsert und alles wird unglaubwürdig - was beides nicht der Fall ist! Aber wie oft können wir uns über Sachen aufregen, da sollte man sich auch mal die Zeit nehmen um über die guten Dinge zu schwärmen!

Der Nagellack ist übrigens Essie's "Fiji", ein leichtes zartes Rosa. Auch in den bin ich total verliebt und er sah einfach so schön auf dem Bild aus! Einer meiner Lieblingslacke und perfekt für den Frühling, auf den ich mich schon sehnlichst freue! Doch jetzt halte ich noch die Daumen gedrückt, dass noch mal Schnee fällt und ich Schlittenfahren mit den Kids gehen kann! x


SHARE:

Kommentare:

  1. Die Produkte sehen alle richtig gut aus, mal schauen, ob ich sie mir auch mal genauer ansehe, da ich auch anfangen möchte, auf solch 'natürliche' Produkte zu achten :)
    Liebst, Lea.
    http://erdbeertiramisu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Von dem Frank Peeling hab ich auch schon so viel Gutes gehört, mir aber bisher noch keins gegönnt. Nur mal selber eins gemacht aus Kaffee Pulver und Kokosnussöl ;)
    xx

    AntwortenLöschen

Ich freu mich die Welt an meiner Reise teilhaben zu lassen.
Hinterlasst mir ein paar nette Gedanken & gerne beantworte ich auch Fragen!

x Silvi

© Traveling Heart. All rights reserved.
BLOGGER TEMPLATE MADE BY pipdig